Kontakt
Elektrohaus Meißner
Pestalozzistraße 12
09212 Limbach-Oberfrohna
Homepage:www.elektrohaus-meissner.de
Telefon:03722 92261
Fax:03722 92204

Über uns

Der Schlossermeister Wilhelm Zschernitz aus Halle siedelte um 1900 nach Limbach über.

Meißner

Nach seiner Rück­kehr vom Kriegs­dienst erhielt er eine An­stel­lung bei der Ener­gie­ver­sor­gung, schulte um zum Elek­triker und legte seine Meis­ter­prü­fung ab. Am 10. Februar 1919 eröffnete Zscher­nitz ge­mein­sam mit seiner Ehe­frau Elsbeth eine Elek­tro­firma in der West­straße. 1930 kaufte er eine ehe­ma­lige Textil­manu­faktur in der Pesta­lozzi­straße 12 und rich­tete sich hier Werk­statt und Laden­geschäft ein. Neben Elektro­instal­latio­nen konnte Zschernitz auch Bau­schlos­ser­ar­bei­ten anbieten. In der Firma wurden in dieser Zeit bis zu 20 Ange­stellte beschäftigt.

Tochter Christa heiratete den Kauf­mann Karl Meißner, der bei Siemens in Chemnitz arbeitete. Als Karl aus dem Krieg zurückkam, trat er in die Firma seines Schwieger­vaters ein und legte 1956 die Meister­prüfung ab. 1968 übernahm er die Leitung des Familien­unter­nehmens. Neben der Ausfü­hrung von Instal­lations­arbeiten wurde das Repa­rieren von Elektro­geräten zu einem wich­tigen Stand­bein. Der Verkauf im Laden­geschäft war durch staat­liche Regle­men­tie­rungen in dieser Zeit stark einge­schränkt. Meißners durften nur Leuchten, Elektro­klein­geräte und Elektro­herde verkaufen. 1978 - Karl Meißner war töd­lich verun­glückt - übernahm Sohn Stefan Meißner die Leitung der Firma. Mit zehn Beschäftigten hielt er seine Firma klein genug, dass er sie privat weiter­führen konnte.


Altes Firmengebäude
Alter Laden von innen
Firmengebäude und Firmenwagen

Heute bietet das Elektro­haus Meißner auf 160 m² Verkaufs­fläche Elektro­geräte, Küchen und Leuchten an. Weiter­hin können mit zehn Beschäf­tigten Elek­tro­instal­lations­arbei­ten und Repa­ratur­ser­vice für alle Geräte angeboten werden. Weitere Spezi­ali­sie­rungen gingen in die Bereiche Elektro­handel und Haus­geräte-Kunden­dienst (u.a. Miele, Lieb­herr, Bosch, AEG, Bau­knecht (zertifiziert) und Storch®-Farb­spritz­geräte.

Gekürzt aus „Entwicklungsgeschichte traditionsreicher Einzelhandelsunternehmen“

Zum Seitenanfang